Wann:
12. Oktober 2018 um 15:00 – 19:00
2018-10-12T15:00:00+02:00
2018-10-12T19:00:00+02:00
Wo:
Steyerberg
Steyerberg Ginsterweg 3
Preis:
Kostenlos
Anreisemöglichkeit mit „come together“ (abends).
Electric Power Weekend (Tag 1)

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Electric Power Weekend (Tag 1)

  1. Informationen zum Electric Power Weekend (EPW2018)
    12. – 14. Oktober 2018 in 31595 Steyerberg und 31582 Nienburg/Weser

    Diesmal mit „gesegeltem Kaffee“, der emissionsfrei aus Mittelamerika nach Steyerberg gekommen ist.
    Cornelius Bockermann, der Kapitän der Avontuur, dem größten Segelfrachtschiff der Welt, kommt nach Steyerberg!
    Infos: https://youtu.be/4NHoz2MzA9o

    Die Firma Maske Fleet, die diesen Kaffee dann in Deutschland zu den Kunden geliefert hat, wird mit dem Maxus EV80 da sein.
    Ebenso der Maske-Mitarbeiter, der diese emissionsfreien Transporte organisiert und durchgeführt hat.
    Der Maxus EV80 ist ein elektrisch angetriebener Transporter der „Sprinterklasse“.
    Probefahrten werden möglich sein.

    Dieses Fahrzeug wird auf absehbare Zeit konkurrenzlos bleiben.
    Es ist den Fahrzeugen, die aktuell von verschiedenen Herstellern angekündigt werden, bereits jetzt weit voraus und dabei sogar preiswerter.
    Die Lieferzeit beträgt nur wenige Werktage.
    Jedes Fahrzeug kann denn spezifischen Kundenwünschen angepasst werden.
    Infos: http://www.maske.de/fahrzeuge/leichte-nutzfahrzeuge/e-nutzfahrzeuge/maxus-ev80/#anfrage

    Außerdem kommt Rafael de Mestre.
    Er hat vor zwei Jahren mit einem kleinen Team aus mehreren Elektroautos eine Weltumrundung in 80 Tagen geschafft.
    Ganz nach dem Vorbild von Jule Verne.
    Infos: http://www.elektroautomobil.com/newsbeitrag/80-edays-2016/

    Jetzt plant er das erste 24-Stunden-Rennen für Elektroautos: den ecoGrandprix.
    Infos: http://ecograndprix.com

    Rafael de Mestre hat eine Menge über seine elektrischen Abenteuer zu erzählen…
    Er ist vor einigen Wochen mit einem Tesla Model 3 von Barcelona zum Hockenheimring in Deutschland gefahren und dabei eine reale Reichweite von knapp 800(!) Kilometern feststellen können.
    Infos: http://80edays.com/

    Carsten Hünecke und Joachim Kreutzer werden gemeinsam mit anderen Experten zeigen, wie man Serienfahrzeuge so nachrüsten kann, daß die den individuellen Bedürfnissen der Autonutzer besser entsprechen.
    Dabei geht es um Reichweite, Ladegeschwindigkeit, Anhängerkupplung und vieles mehr.

    Für das Catering der Veranstaltungen am Freitag ist wieder das Team LeNa verantwortlich.
    Das Angebot besteht aus Produkten, die zu 100% Bio, 100% Fair und maximal regionaler Herkunft sind.
    Die Bewirtung ist komplett Plastikfrei und setzt konsequent auf Müllvermeidung.
    Infos: http://www.lebensnahrung.org

    Weitere Highlights der Veranstaltung sind in Planung.
    Tagesaktuelle Infos unter http://www.IfaeM.de

    Freitag, 12.10.2018
    Ginsterweg 3, 31595 Steyerberg

    Ab 11:00 Uhr lädt die Landesvertretung Niedersachen des Bundesverbandes eMobilität (BEM e.V.) zu einem „Tag des offenen Büros“ ein. Alex Holtzmeyer aus Steyerberg hat kürzlich die Leitung dieser Landesvertretung übernommen und möchte vor allem den Mitgliedern des BEM e.V. aber auch Interessierten die Gelegenheit geben, die neue Landesvertretung des BEM e.V. kennen zu lernen.
    Um besser planen zu können, wird um Anmeldung unter 0172 – 540 92 37 gebeten.
    Infos: https://www.bem-ev.de/bem-pressemitteilung-bem-mit-einer-landesvertretung-in-niedersachsen/

    Ab 15:00 Uhr werden diejenigen, die bereits am Freitag anreisen, empfangen.
    Gemeinsam vom Institut für angewandte eMobilität (IfaeM), dem BEM e.V. und von dem Verein Elektromobilität Nord.
    Der Verein Elektromobilität Nord hat sich erst kürzlich gegründet und wird seine Arbeit vorstellen.
    Infos: http://www.emnev.de

    Ab 19:00 Uhr trifft sich der Stammtisch der eMobilisten im Landkreis Nienburg in der Kulturküche Lebensgarten Steyerberg
    Dort wird das finale Programm für das Wochenende bekannt gegeben.

    Samstag, 13.10.2018
    Lange Str. 21, 31595 Steyerberg

    Um 11:00 Uhr beginnt das 3. große Treffen der Elektroautobauer und Umrüster vor dem Amtshof des Flecken Steyerberg, Lange Str. 21, 31 5959 Steyerberg.
    In den letzten Jahren ist dieses Treffen zu einem vielfältigen Event geworden, bei dem nahezu alle auf dem Markt verfügbaren eFahrzeuge zu begutachten sind.
    Probefahrten und und Fahrberichte von echten Nutzern inklusive.

    Dazu laden Bürgermeister Jürgen Weber, die Masterplanmanagerin des Flecken Steyerberg Sabine Schröder sowie Christine Koller und Alex Holtzmeyer vom IfaeM ganz herzlich ein.
    Sie freuen sich auf viele Interessierte und auf viele Elektroautobauer und Umrüster.
    Diesmal werden auch einige dabei sein, die bei ihren Serienfahrzeugen einige interessante Nachrüstungen vorgenommen haben.

    Damit die Gäste neben der nachhaltigen Mobilität auch nachhaltige Ernährung erleben können, sorgt auch diesmal das LeNa Team für Speis und Trank.

    Der Kapitän des größten Segelfrachters der Welt – der Avontuur – wird von dem Abenteuer, auch den Seetransport über die Weltmeere emissionsfrei abzuwickeln, erzählen.

    Die Veranstaltung endet um 17:00 Uhr

    Ab 19:00 Uhr trifft sich der Stammtisch der eMobilisten im Landkreis Nienburg mit den Gästen des EPW2018.

    Sonntag, 14.10.2018
    Von Ginsterweg 3, 31595 Steyerberg zu Autoschau nach 31582 Nienburg

    Ab 09:30 Uhr treffen sich die eMobilisten an der Solartankstelle im Ginsterweg 3, 31595 Steyerberg.
    Um 10:00 Uhr startet dann die traditionelle Sternfahrt zur Autoschau Nienburg.
    Es besteht natürlich auch in diesem Jahr die Möglichkeit, sich unterwegs einzureihen.

    Ablauf:

    10:00 Abfahrt
    10:15 durch Liebenau
    10:25 durch Oyle
    10:35 durch Lemke (wir fahren NICHT die B6)
    10:45 Nienburg, Bushaltestelle Marienstr.
    10:55 Sammeln vor dem Theater Nienburg, Mühlentorsweg 2, 31582 Nienburg/Weser
    11:00 Gemeinsame Ankunft bei der Autoschau

    Dort wird der Konvoi wie immer von der Klimaschutzagentur Mittelweser erwartet.
    Die Klimaschutzagentur Mittelweser ist wie immer mit einer großen Fläche am Spargelbrunnen präsent und ist seit Jahren das Ziel von vielen Elektromobilisten, die dort den Besuchern der Autoschau den Alltag mit ihren eFahrzeugen schildern.

    17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.